Unser Kinderbuch

Benja & Wuse

Essensretter auf großer Mission

 
Lebensmittel retten ist nicht nur einfach – es macht auch übergalaktisch viel Spaß! 
 

Dass das stimmt, beweisen euch die zwei Held*innen und Weltall-Reisenden Benja & Wuse aus unserem neuen Kinderbuch, das im Rahmen unseres Kitaprojekts entstanden ist. Da sich unsere Essgewohnheiten, und damit unser Umgang mit Lebensmitteln, bereits im Kindesalter prägen, möchten wir mit „Benja & Wuse“ spielerisch ein Bewusstsein dafür schaffen,
wie wertvoll Lebensmittel sind.
Auf der phantastischen Reise von Benja & Wuse quer durch Raum und Zeit, können Vorschulkinder und Grundschüler*innen vom kleinen flauschigen Zauberwesen Wuse lernen, welche kinderleichten Tricks es zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung gibt und die Produktionsschritte einer Erdbeere bestaunen.

Klingt spannend, oder?

 
 
 
Hier könnt ihr ein paar magische Einblicke sammeln:

Herausgeber: RESTLOS GLÜCKLICH e. V.
Autorin: Wenke Heuts
Illustratorin: Inka Vigh
Verlag: oekom verlag GmbH
ISBN: 978-3-96238-246-9

 
 

Inhalt:

In Benjas Zuhause verschwinden immer wieder Dinge. Da stimmt etwas nicht, findet er und legt sich auf die Lauer. Und tatsächlich: Wuse, ein kleines Zauberwesen, huscht heimlich durch die Wohnung und stibitzt seine Sachen – vor allem alte und kaputte Dinge. Was andere wegwerfen wollen, kann sie gut gebrauchen. Als dann sogar Essen im Müll landen soll, geht ihr das gehörig gegen den Strich.

Benja und Wuse werden schnell Freunde, und gemeinsam begeben sie sich auf eine große Mission: Essen retten!
Wieviel Arbeit steckt in einer kleinen Erdbeere? Was tun mit altem Brot? Wo lagere ich Äpfel am besten? Diese und viele weitere Fragen nehmen die beiden unter die Lupe und reisen dafür auf Sonnenstrahlen durch die Zeit.

Eine wundervolle Geschichte über den Wert von Lebensmitteln – zum Vor- und Selbstlesen für Kinder ab 5 Jahren. Und natürlich auch zum Verschenken! Mit den kunterbunten Bildern hat Inka Vigh ein ganzes Repertoire liebevoll gestalteter Details geschaffen, bei denen es eine Menge zu gucken und entdecken gibt. Neben der spannenden Geschichte, warten auch viele Tipps, wie sich Lebensmittelabfälle vermeiden lassen, und zwei leckere, kinderleichte Retter-Rezepte in dem Buch auf euch.

In Leselaune gekommen?

Hier kannst du das Buch bestellen:

 

Für alle Kitas aus Berlin besteht zudem die Möglichkeit, ein kostenloses Ansichtsexemplar des Buchs im PDF-Format zu erhalten. Anfragen hierzu können an KITAPROJEKT@RESTLOS-GLUECKLICH.BERLIN gesendet werden.

 

Du würdest gerne eine Lesung mit der Autorin veranstalten oder über das Buch berichten?
Gerne! Unter KINDERBUCH@RESTLOS-GLUECKLICH.BERLIN können Lesungstermine vereinbart sowie Interviews und Rezensionsexemplare angefragt werden.

 

Du willst mit deiner Berliner Vorschulgruppe am kostenlosen Kitaprojekt teilnehmen?
Hier erhältst du alle Infos zu Inhalt, Ablauf und Anmeldung.

Von der Idee zum Buch oder: die Muse für Wuse

Gespräch mit der Autorin

 

Wie kam es zur Buchidee? 
 
Unsere Essgewohnheiten und unser Umgang mit Lebensmitteln prägen sich bereits im Kindesalter. Deshalb richtet sich das Kitaprojekt „Bis auf den letzten Krümel“ schon an die ganz Kleinen: Wir möchten bei Vorschulkindern ein Bewusstsein dafür schaffen, wie wertvoll Lebensmittel sind. Und warum sie nicht verschwendet werden sollten.
 
Mit einem Kinderbuch wollten wir in unserem Kitaprojekt spielerisch in das Thema Lebensmittelverschwendung einsteigen – allerdings gab es auf dem deutschsprachigen Markt kein Buch für Vorschul- und jüngere Schulkinder. Also haben wir uns überlegt: Schreiben wir eben selbst eines!
 
 
Wer sind Benja & Wuse?
 
Benja ist ein fröhlicher und aufgeweckter Grundschüler, und Wuse ein liebenswertes, flauschiges Zauberwesen – mit Vorliebe für kreatives Upcycling und Lebensmittel-Rettungen. Gemeinsam wollen sie dafür sorgen, dass weniger Essen weggeworfen wird. Denn: Lebensmittel sind wertvoll.
Wenke Heuts, Teil des RESTLOS GLÜCKLICH-Teams
 
Was war deine Muse?
 
Ich habe „Benja und Wuse“ im Homeoffice auf meinem Schöneberger Balkon geschrieben. Am stärksten inspiriert hat mich dabei mein eigenes Kind, das mit seinen fünf Jahren bereits ein sehr kreativer Essensretter ist. Brotchips und Bananeneis liebt er mindestens genau so sehr, wie Wuse.

Noch mehr kindgerechte Inspirationen
für Lebensmittelwertschätzung gesucht?

Dann stöber doch mal durch unsere Seiten zum Kitaprojekt.
Dort warten auf dich noch weitere Buchtipps rund um die Themen gesunde & klimafreundliche Ernährung und Nachhaltigkeit sowie unsere digitale Krümelkiste, die spannendes Bildungsmaterial zum basteln, malen und quizen bereithält.
Alle, die jetzt schon in der eigenen Küche aktiv werden möchten, können sich außerdem
von unseren kinderleichten Gerichten und Rezept-Videos inspirieren lassen.

Das Bildungsprojekt wird gefördert durch:
Kontakt

Ihr möchtet eine Lesung mit der Autorin veranstalten oder über das Buch berichten? Schreibt uns!

kinderbuch@restlos-gluecklich.berlin